Warum das unperfekte Abnehmen glücklich macht

Unperfekt abnehmen- wie geht denn das? Wollen wir nicht lieber sofort Ergebnisse sehen und uns dafür anstrengen und verzichten?

Wenn du es eigentlich lieber sanft und in deinem eigenen Rhythmus magst und dabei auf deinen Körper vertrauen möchtest, dann ist das unperfekte Abnehmen genau richtig für dich.

 

Warum Anstrengen beim Abnehmen häufig frustriert

Also ich hatte mich früher beim Abnehmen wirklich riesig angestrengt: zahlreiche Diätbücher gelesen, Einkaufszettel geschrieben und war den ganzen Tag eigentlich irgendwie mit dem Abnehmen beschäftigt. Doch schon nach kurzer Zeit hatte ich einfach keine Motivation mehr. So sehr hatte ich mich reingehängt, doch dann lief einfach nichts mehr.

 

Jetzt weiß ich auch warum: Ich wollte es einfach zu perfekt machen. 

 

Heute erkenne ich, das gerade das Nichtperfekte einfach wunderbar gut tut. Du musst dich nicht anstrengen, um abzunehmen. Es darf auch leicht und liebevoll sein. Und seltsam war, dass es dann immer leichter ging als ich das erkannt hatte. Der ganze Abnehm-Stress hatte ein Ende und so konnte ich 30 Kilo ganz ohne Diät abnehmen. Und das kannst auch du schaffen, auch wenn du vielleicht viel weniger abnehmen willst ;-)

 

Warum kleine Abnehmsünden dich weiterbringen

Wem passiert das nicht? Das Abnehmen klappt bereits super, aber dann bei einer netten Gelegenheit isst man einfach ein Stück Kuchen zu viel oder probiert den leckeren Kartoffelsalat mit der Mayonnaise. Und schon meldet sich hinterher das schlechte Gewissen: Das hätte jetzt aber nicht sein müssen.

Entweder plagen dich dann Zweifel oder du isst sogar noch mehr, weil du dir denkst, dass du es ja doch nicht schaffst.

Wenn dir beim nächsten Mal wieder eine kleine 'Abnehmsünde' passiert, dann verurteile dich nicht dafür. Spüre einfach mal bei dir nach, warum du dies gerade gebraucht hast. Warst du vielleicht im Stress? Oder hast du dich nach einem entspannten Gefühl gesehnt?

Wenn dir dieser Hintergrund klar wird, kannst du das nächste Mal viel besser damit umgehen, falls du mal wieder mehr essen willst.

Suche dir Alternativen, wie du deine Sehnsucht nach Entspannung oder mehr Freude besser stillen kannst als mit Essen. Fallen dir Alternativen ein? Wie wäre es mit einer kleinen Auszeit, einem kurzen Spaziergang, einer kuscheligen Decke oder wunderschöner Musik?

 

Warum das unperfekte Abnehmen glücklich macht

Unperfekt bedeutet auch, dass nicht alles nach Plan laufen muss. Du bist bestimmt schon beruflich sehr eingespannt oder du musst deine Familie versorgen oder willst für deinen Partner da sein. Das ist wirklich toll und sehr wichtig, aber manchmal auch etwas viel. Wenn du dir dann noch mit dem Abnehmen Druck machst, kommt noch eine Stress-Komponente hinzu. Aber eigentlich willst du doch mit dem Abnehmen etwas Schönes erreichen - zufriedener sein mit dir und einem Körper und ein besseres Gefühl für dich auf allen Ebenen.

 

Deshalb nimm dir bitte immer den Druck beim Abnehmen heraus. Du bist völlig in Ordnung so wie du bist. Lass dir genügend Zeit für dich selbst. Achte darauf, dass du dir auch selbst immer wieder etwas Gutes tust. Was könnte das heute wohl sein? Hast du eine Idee? Auch wenn es nur etwas sehr Kleines ist, so ist das doch sehr wichtig. Überleg jetzt gleich, was du dir heute Gutes tun kannst , es muss ja nicht gerade das Essen sein ;-)

 

Und dann schau, wie es dir geht. Es sind wirklich nur Kleinigkeiten, die uns im Alltag so oft weiterhelfen, und gerade das Unperfekte lässt dich besonders liebenswert erscheinen.

So wird dir auch Schritt für Schritt das Abnehmen immer besser gelingen, denn der Appetit wird sich genauso Schritt für Schritt verringern.

 

 

 

Dieser Artikel ist auch Teil der Sei-unperfekt-Blogparade von juttaheld.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Nadine (Dienstag, 10 Mai 2016 15:26)

    Ganz genau! Danke, dass du das Thema ansprichst. So lange habeich mich schon mit Diäten gemüht, aber jetzt erkenne ich immer mehr, dass ich mich gar nicht so anstrengen muss. Durch deine Artikel ist mir schon soooo viel bewusster geworden.
    Sei lieb gegrüßt
    Nadine

  • #2

    Jutta Held (Dienstag, 10 Mai 2016 19:08)

    Liebe Jessica,

    vielen Dank für Deinen wunderbaren Beitrag zu meiner Blogparade!
    Liebevolles Abnehmen und es darf unperfekt sein - ich glaube, diese Botschaft lässt so manchen einen Stein vom Herzen fallen!
    Ich finde es toll, was ich bei dieser Blogparade alles lernen darf!
    Und habe mich auf direkt in Deinen Newsletter eingetragen!

    Liebe Grüße
    Jutta

  • #3

    Lisa Böhme (Donnerstag, 12 Mai 2016 19:20)

    Liebe Jessica!
    Danke für die tolle Motivation! Dein Artikel bringt es mal wieder so liebevoll auf den Punkt!

    Viele Grüße
    Lisa

  • #4

    Dagmar (Samstag, 14 Mai 2016 17:50)

    Liebe Jessica,
    danke für deinen wunderschönen Artikel.
    Genuß gehört zum Leben sowie zuviel Perfektionismus die Lebensfreude lahmlegt...
    Du sprichst mir aus der Seele!!!!!!
    Liebe Grüße
    Dagmar

  • #5

    Jasmin (Dienstag, 19 Juli 2016 20:18)

    Hallo Jessica,

    es ist so das wir selten Glücklich und erfolgreich eine Diät durchziehen werden ohne Jojoeffekt. Dein Artikel beschreibt genau das was ich über das abnehmen denke. Wir sollten immer positiv denken und daran arbeiten unsere Ernährung so zu gestalten das wir nicht zunehmen sondern eher abnehmen und trotzdem genießen und uns am Leben erfreuen können. Wenn man für eine Sache nicht brennt wird man damit auch keinen Erfolg haben!

    LG Jasmin

  • #6

    Odelia Wygant (Mittwoch, 01 Februar 2017 14:40)


    It's awesome to pay a visit this web site and reading the views of all mates concerning this article, while I am also zealous of getting familiarity.