Selbstliebe und abnehmen

Warum ist die Selbstliebe bzw. Self-Care für dein Abnehmen so wichtig? Es ist seltsam, aber wahr: Je mehr du dich selbst so annimmst wie du bist, desto leichter fällt dir auch das Abnehmen. In diesem Artikel zeige ich dir anhand von drei Tipps wie es geht.

Sich selbst zu akzeptieren ist ja schön und gut, aber wie funktioniert das, wenn man sich eigentlich nicht so toll mit seinem Übergewicht findet? Nur vor dem Spiegel stehen und sich bestätigen, während man insgeheim verzweifelt ist, kann nicht immer der richtige Weg sein. Es kommt ja darauf an, dass du dich wirklich so annimmst mit allen deinen Facetten und dir nicht etwas vormachst. 

Dein Äußeres ist dabei ein Teil von dir, ein sehr wichtiger natürlich, doch du hast so viele wunderschöne Seiten.

Fangen wir dabei ruhig mit deinem Äußeren an. Momentan bist du wahrscheinlich nicht so ganz zufrieden.


So nimmst du deinen Körper an

Ist dir schon einmal dein wunderschönes Lächeln aufgefallen? Oder deine schöne Haut? Dein Glanz in deinen Augen, wenn du begeistert bist? Es gibt so viel Schönes an deinem Äußeren. So wie du bist, gibt es dich nur ein einziges Mal auf unserem Planeten (sogar als Zwilling gibt es noch kleine Abweichungen). Ist das nicht schön? Du bist ein vollkommener Ausdruck. Schon genau so wie du bist. 

Schreibe eine Liste und zähle diejenigen Punkte auf, die dir an deinem Körper bereits jetzt schon so gut gefallen. Vielleicht sind es deine Haare, deine wunderschöne Stimme, dein Geruchssinn, der dich all die herrlichen Düfte genießen lässt, dein Ohrläppchen, an dem deine Ohrringe so perfekt aussehen. Schreibe mindestens fünf Vorzüge von dir auf. Du hast so vielen Grund, dich wertzuschätzen! 

Das Abnehmen wird dir immer leichter gelingen, wenn du deine innere und äußere Schönheit immer mehr annehmen kannst. Ja, du bist schön! Wirklich! Gestatte dir dieses wunderschöne Gefühl, jeden Tag. Und so paradox es klingen mag, aber dein Glanz, den du wahrnimmst, lässt dich immer besser abnehmen. Und das sage ich dir aus Erfahrung. So habe ich selbst 30 Kilos abgenommen.


lass dein Licht leuchten

Du hast so viele Talente, die du noch gar nicht entdeckt hast oder du traust dich manchmal nicht, sie zu leben. Nimm dir für dich Zeit und spüre nach, was in deinem Leben für dich wichtig ist. Gibt es etwas, was dich sehr anspricht und du es gerne einmal ausprobieren möchtest? Vielleicht war es schon immer dein Wunsch, dass du einmal ein Buch schreiben möchtest oder du willst schon lange eine Sprache lernen oder einfach mal mehr Zeit für dich. Nimm dir deshalb einige Tage Zeit und spüre nach, was für dich wichtig ist.

Setze es dann in kleinen Schritten um. 

So lässt du dein Licht immer mehr leuchten. Und je zufriedener du bist, desto weniger brauchst du z.B. auch Süßigkeiten. Das übermäßige Essen stopft häufig eine Leere oder einen Mangel in uns. Je mehr du aber dich selbst mit Schönem erfüllst, deine Wünsche wahrnimmst und in kleinen Schritten deinen Weg gehst, desto mehr Fülle (und diesmal ganz ohne Kalorien :-) spürst du. Deine vielen Kilos werden überflüssig.

geh achtsam mit dir um

Nicht jeder ist jeden Tag fröhlich. Manchmal gibt es auch Zeiten, da klappt es nicht so gut. Geh immer achtsam mit dir um. Erlaube dir deine Gefühle. Durch das Annehmen gewinnst du eine große Kraft und kannst dann auch die Gefühle, die du nicht mehr brauchst, besser loslassen. Achte deshalb auf dich, was dir gut tut. Ja, das ist nicht ganz leicht, denn man hat häufig Verpflichtungen. Doch nimm ganz bewusst wahr, was du dir in kleinen Pausen oder Auszeiten Gutes tun kannst. Und was du auch manchmal loslassen kannst. Je freundlicher du mir dir selbst umgehst und auch manches loslässt, was nicht mehr zu dir passt, desto leichter lösen sich auch deine Kilos.

Nicht sofort wie bei einer Radikaldiät. Doch wenn du sanft und liebevoll abnehmen möchtest und dein Gewicht auch anschließend halten willst, dann probiere diese Punkte aus. Geh liebevoll mit dir um und stärke dich selbst, nicht dein Gewicht!



Möchtest du dir noch mehr Gutes tun und dabei abnehmen? Gerne lade ich dich ein, wie du noch mehr auf dich achten kannst,  deine Abnehm-Blockaden sanft auflöst, dich selbst stärkst und dabei liebevoll abnimmst.

Im Online-Intensiv-Kurs bekommst soooo viel Unterstützung, neue Inputs, praktische Übungen, Audios und Überraschungen für dich. Melde dich an und du bist im Team! Und alles sogar ganz bequem von deinem Zuhause in deinem Tempo! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Maryvonne (Montag, 19 Oktober 2015 16:39)

    Herzlichen Dank für dieses grosse Engagement!

  • #2

    Gabi (Montag, 19 Oktober 2015 17:27)

    Liebe Jessica !

    Ja ich möchte dir auch herzliche danken, für all deine guten Ideen, wie du uns immer wieder motivieren kannst. Von der Motivation der Selbstliebe kann nicht oft genug lesen. Zumal es sehr lange dauert, bis man sie voll akzeptieren kann. Aber dank dir geht immer besser. Daher freue ich mich immer wieder von dir zu lesen. Danke bitte schreibe weiter !!!
    lg
    Gabi

  • #3

    Jessica (Dienstag, 20 Oktober 2015 13:45)

    Liebe Maryvonne,

    danke dir für deine Wertschätzung! :-))))

    Liebe Grüße
    Jessica

  • #4

    Jessica (Dienstag, 20 Oktober 2015 13:48)

    Liebe Gabi,

    lieben Dank für deinen wunderschönen Kommentar! Ja, du hast recht, die Selbstliebe ist nicht immer so einfach. Es braucht alles seine Zeit. Und deshalb schreibe ich auch wirklich gerne darüber, weil ich einfach festgestellt habe, dass vieles viel leichter wird, auch gerade das Abnehmen!
    So wirst du also bestimmt noch mehr darüber lesen :-)))

    Liebe Grüße
    Jessica

  • #5

    Yvonne (Dienstag, 27 Oktober 2015 13:41)

    Liebe Jessica,
    1000000mal Dank für das tolle Event "Self-Care und abnehmen". Es hat mir sooo viel gebracht und ich liebe deine Blogartikel und deine Kurse! Wundervoll!
    Alles Liebe
    Yvonne

  • #6

    Annett (Samstag, 14 November 2015 20:57)

    Hallo Jessica,

    ja Selbstliebe/Selbstannahme ist eines größten Probleme in unserer Gesellschaft. Nicht nur, dass es das Abnehmen erfolgreich verhindern kann, sondern auch körperliche Beschwerden wie, Rücken-, Schulter-und Knieschmerzen entstehen lässt. Sich selber im JETZT zu akzeptieren und nicht erst wenn man dieses oder jenes erreicht hat, ist die Kunst an der Sache.

    Liebe Grüße

    Annett

  • #7

    Manuel (Freitag, 22 Juli 2016)

    Das kann ich alles so unterschreiben, meiner Meinung nach gilt dies aber nicht unbedingt nur für das Abnehmen, sondern auch, wie man mit anderen Problemen oder Krankheiten umgeht und ob man diese besiegt, oder sich davon runtermachen lässt. Schöner Artikel!